Heimlicher Einsatz von Key­log­gern zum Ausspähen der Tastatureingaben von Arbeitnehmern ist oh­ne triftigen Grund nicht erlaubt

Das Bun­des­ar­beits­ge­richt entschied mit Ur­teil vom 27.07.2017 (Az.: 2 AZR 681/16), dass der Einsatz von sog. Keyloggern, die zur (heimlichen) Überwachung der Tastatureingaben genutzt werden, nicht rechtmäßig ist.   Im obigen Verfahren ging es um eine Kündigung durch den Arbeitgeber, weil sich der Arbeitnehmer während seiner Arbeitszeit über den Internetanschluss

Weiterlesen

Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Jahressonderzahlungen: Anrechnung auf den Mindestlohn

Das Bundesarbeitsgericht stellt mit Urteil vom 25.5.2016 (5 AZR 135/16) klar, dass Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Jahressonderzahlungen auf den Mindestlohn angerechnet werden können. Dies bedeutet, dass die gesamte gezahlte, bestehend aus Bruttomonatsgehalt und sonstigen vereinbarten Sonderleistungen, insgesamt nicht unter 8,50 € pro Stunde liegen darf. Liegt das Bruttomonatsgehalt eigentlich darunter, so

Weiterlesen